DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

 

 

Die Bolle Brands Gruppe („Bollé Brands“, „uns“, „unser“ oder „wir“, einschließlich holding, Bolle Brands France SAS und aller verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften) verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir verwenden Ihre Daten nur in der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Weise. Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie wir Informationen verarbeiten, die verwendet werden können, um Sie direkt oder indirekt als Person zu identifizieren („personenbezogene Daten“), die über unsere Website/Anwendung oder anderweitig in unserer Geschäftsbeziehung erfasst wurden. Bitte lesen Sie diese Informationen aufmerksam durch. Indem Sie www.bolle.com („unsere Website“) besuchen, akzeptieren und willigen Sie in die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Praktiken ein, und Sie garantieren, dass alle von Ihnen bereitgestellten Daten richtig sind. Weitere Informationen zum Einkaufen auf unserer Website erhalten Sie in unseren Allgemeinen GeschäftsbedingungenFAQ und Lieferinformationen.

 

Hier können Sie mehr über uns erfahren.

 

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Angaben darüber wünschen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wenden Sie sich bitte an uns.

 

Bollé Brands France SAS ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erfasst werden, gemäß dem geltenden Datenschutzrecht, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung EG 2016/679 (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Datenschutzpraktiken haben, wenden Sie sich bitte wie folgt an uns:

Vollständiger Name der juristischen Person: BOLLE BRANDS FRANCE SAS

 

E-Mail-Adresse : gdpr@bollebrands.com 

Postanschrift: 34 rue de la soie 69100 Villeurbanne, Frankreich

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde in Ihrem Land einzureichen. Wir würden uns jedoch freuen, Ihr Anliegen zu klären, bevor Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden. Bitte setzen Sie sich daher zunächst mit uns in Verbindung.

 

 

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

 

Kontaktdaten: Ihre Kontaktdaten, die für unsere Geschäftsbeziehung und insbesondere für die Erstellung Ihres Online-Kontos, einschließlich des Online-Einkaufs, erforderlich sind, wie z.B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und Telefonnummer, Ihr Benutzername und Ihr Passwort.

Daten zur Kommunikation: Beinhaltet Ihre Präferenzen für unser Marketing.

Profildaten: Umfasst Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Umfrageantworten.

Bestelldaten: Umfasst von Ihnen getätigte Einkäufe oder Bestellungen, Angaben über Zahlungen an Sie und von Ihnen und andere Details über Produkte, die Sie bei uns gekauft haben. Weder erfassen noch verarbeiten wir Ihre Bankdaten unmittelbar. Die Abwicklung von Zahlungen erfolgt durch einen spezialisierten Dienstleister (hierzu siehe auch den Abschnitt „Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?“) über eine sichere Online-Zahlungsplattform und werden niemals im Klartext sondern dem Stand der Technik und hohen Sicherheitsstandards entsprechend verschlüsselt durch unsere Website geleitet. Zu den Bestelldaten gehören auch die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie zusätzliche Informationen über ein Produkt oder eine Bestellung anfordern oder wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden. 

Bestimmte Daten in Bezug auf Ihre Navigation auf unserer Website und die Geräte und Technologien, die Sie zum Besuch unserer Website verwenden, werden durch Cookies erfasst. Sie können alle Informationen zu den platzierten Cookies, ihrem Zweck und ihrer Lebensdauer in unserer Cookie-Richtlinie einsehen, die am Ende jeder Seite unserer Website zugänglich ist.

 

 

Warum erfassen und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wenn wir eine vertragliche Beziehung eingehen, wenn Sie Ihr Konto einrichten oder auf unserer Website surfen, oder wenn Sie unseren Newsletter oder unsere Marketingaktivitäten abonnieren.

Die Erfassung und Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um mit Ihnen in Verbindung zu treten (z.B. zur Auftragsbestätigung, zur Beantwortung Ihrer Anfragen usw.), die Durchführung des Vertrags zu gewährleisten (z.B. zur Lieferung des bestellten Produkts), unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen, Marketingaktivitäten durchzuführen und unseren Verpflichtungen gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften nachzukommen. Darüber hinaus ist die Verarbeitung zur Beurteilung von und Verteidigung gegen Rechtsansprüche, sowie zum Zweck der Betrugsprävention notwendig.

Im Folgenden finden Sie die Einzelheiten zu den Zwecken und der Rechtsgrundlage für die durch uns erfolgende Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten:

 

 

Zweck/Tätigkeit

Art der erfassten Daten

Rechtsgrundlage

Erstellen und Verwalten Ihres Kontos

Kontaktdaten
Profildaten

Für vorvertragliche Maßnahmen oder zur Erfüllung eines bestehenden Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)

Um Aufträge zu bearbeiten und zu erfüllen

Bestelldaten
Kontaktdaten

Zur Erfüllung eines bestehenden Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)

Für Buchhaltungszwecke und rechtliche Verpflichtungen

Bestelldaten

Rechtliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO)

Beantwortung und Lösung von Fragen

Bestelldaten
Kontaktdaten
Kommunikationsdaten

• Sofern Sie Kunde werden wollen oder bereits Kunde sind: um Maßnahmen vor Abschluss eines Vertrages mit Ihnen und/oder zur Durchführung oder Beendigung des Vertrages zu ergreifen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

• Sofern Sie noch kein Kunde sind, stellt die Beantwortung und Lösung Ihrer (An-)Fragen ein berechtigtes Interesse für uns dar (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Für Marketingzwecke

Profildaten
Kontaktdaten
Kommunikationsdaten

Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO)

Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten

Bestelldaten
Kontaktdaten
Profildaten

Unsere berechtigten Interessen (Art. 6  Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre nachstehend genannten Rechte ausüben können

Kontaktdaten

Rechtliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)

Zur Vertretung und Verteidigung der Rechte des Verantwortlichen oder Dritter vor Justizbehörden

Kontaktdaten

Bestelldaten

Kommunikationsdaten

Unsere berechtigten Interessen und/oder die berechtigten Interessen Dritter an der Wahrung ihrer Rechte (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Um Betrug zu verhindern und die Ordnungsmäßigkeit der Transaktionen zu überprüfen

Kontaktdaten

Bestelldaten

Unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

Um Ihnen im Rahmen von Wettbewerben Preise, Auszeichnungen und andere Annehmlichkeiten anzubieten

Kontaktdaten

Bestelldaten

Kommunikationsdaten

Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)

 

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen zuverlässigen und verifizierten Quellen:

 

• Die Daten, die Sie uns über verschiedene Medien, durch Registrierungen, Umfragen und Umfragen oder direkte und indirekte Interaktionen mit Bollé Brands mitteilen. Zum Beispiel die Daten, die Sie angeben, um sich für von Bollé Brands organisierte Veranstaltungen anzumelden, uns eine Informationsanfrage zu senden usw.

• Die Daten, die wir automatisch erheben, zum Beispiel über bestimmte Technologien, wie Cookies.

• Die Daten, die wir in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen aus öffentlich zugänglichen Quellen erheben.

• Die Daten, die wir rechtmäßig von Dritten erhalten, beispielsweise wenn wir Kontakt- oder Finanzinformationen bestätigen müssen. In diesem Fall erhalten wir diese personenbezogenen Daten in der Regel von Dritten, die berechtigt sind, sie gemäß ihren eigenen Datenschutzrichtlinien oder in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu übertragen. Gegebenenfalls informieren wir Sie über die Identität dieser Dritten und bitten Sie, deren Datenschutzrichtlinien zu lesen, um sich über die Herkunft dieser personenbezogenen Daten und die Bedingungen, unter denen sie erhoben werden, zu informieren.

 

 

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister und Drittanbieter weiter, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, wie z.B. Zahlungsabwicklung und Autorisierung, SMS-Dienste, Betrugsschutz und Reduzierung des Kreditrisikos, Auftragsabwicklung und Versand, Marketing und Vertrieb von Werbematerial. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, geben wir Ihre personenbezogene Daten im Einklang mit dem geltenden Gesetzen und Vorschriften ggf. auch an Behörden, Institutionen, öffentliche Einrichtungen oder andere berechtigte Empfänger weiter („Organisationen“), insbesondere wenn es dem Schutz und der Verteidigung unserer Rechte dient. Die oben genannten Kategorien von Organisation können gegebenenfalls als Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter fungieren. Ihre Daten werden nicht an andere außer der vorgenannte Organisation weitergegeben.

Eine Liste dieser Unterauftragnehmer mit Angaben zu deren Standort erhalten Sie auf Anfrage unter gdpr@bollebrands.com. 

Wir verlangen von allen Unterauftragsverarbeitern (im Sinne der DSGVO), die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und diese in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu behandeln und ihnen nur zu gestatten, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten. Wir verlangen, dass die zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten befugten Personen sich zur Vertraulichkeit verpflichtet haben und dass sie technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von Dienstleistern verarbeitet werden müssen, die als eigenständige Verantwortliche fungieren (z. B. Zahlungsdienstleister), verpflichten wir uns darüber hinaus sicherzustellen, dass die Einhaltung der geltenden Gesetze in Bezug auf personenbezogene Daten eines unserer Auswahlkriterien für diese Dienstleister ist.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch im Falle einer Fusion oder rechtlichen Umstrukturierung wie einer Akquisition, eines Joint Ventures, eines Verkaufs oder einer Teilung an potenzielle Käufer und andere Interessengruppen weitergeben können.

 

 

Weitergabe Ihrer Daten außerhalb des EWR (nur EU-Länder)

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Es kann allerdings erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeben müssen. In diesem Fall stellen wir sicher, dass Ihre Daten in der gleichen Weise wie innerhalb des EWR geschützt werden, und sorgen für angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

 

 

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

 

Die folgenden Punkte zeigen, wie lange wir welche Informationen aufbewahren, und unsere Gründe dafür. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke notwendig ist. 

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten zu bestimmen, berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke auf andere Weise erreichen kann, sowie die geltenden gesetzlichen, behördlichen, steuerlichen, buchhalterischen oder sonstigen Anforderungen.

Dies sind die Kriterien, anhand derer wir bestimmen, wann wir Ihre Daten löschen werden:

• Wir bewahren Bestelldaten so lange auf, wie Sie ein Benutzerkonto auf der Website haben, und in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang (wie z.B. Steuer-/Buchhaltungsrecht), der von einem EU-Land zum anderen unterschiedlich sein kann. Für Frankreich: Ihre Bestelldaten werden 10 Jahre lang gespeichert.

• Wir bewahren personenbezogene Daten wie Kontaktdaten, Profildaten, Bestelldaten und Kommunikationsdaten, soweit erforderlich, in dem Umfang auf, der für Verjährungsfristen von potenziellen Ansprüchen relevant ist (in der Regel fünf Jahre nach Kaufdatum).

• Wir bewahren personenbezogene Daten wie Kontaktdaten, Bestelldaten, Marketingdaten und Präferenzdaten so lange auf, wie Sie dem Erhalt unserer Marketingkommunikation zugestimmt haben. Wenn Sie noch nie etwas auf unserer Website bestellt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten für maximal 3 Jahre ab Ihrem letzten Kontakt mit uns gespeichert (z.B. durch Senden einer E-Mail an uns oder durch Klicken auf einen Link in einer von uns versendeten E-Mail). 

• Unter bestimmten Umständen werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungs- oder statistischen Zwecken anonymisieren (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können). In diesem Fall können wir diese Informationen ohne vorherige Ankündigung auf unbestimmte Zeit verwenden.

 

 

Schutz Ihrer Daten

 

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verwenden große Sorgfalt auf die Auswahl unserer IP-Geräte, Software, unserer Subunternehmer und auf die Verbesserung unserer internen Prozesse. Wir ergreifen selbst und verlangen von unseren Subunternehmern geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten, zur Verhinderung von Verlust, Zerstörung, unbefugtem oder unrechtmäßigem Zugriff und unbefugter Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus beschränken wir den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte, die geschäftlich davon Kenntnis haben müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und unterliegen der Schweigepflicht.

 

Obwohl wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen haben, beachten Sie bitte, dass keine elektronische Übertragung oder Speicherung von Informationen zu 100 % sicher ist und dass wir nicht garantieren können, dass der Verlust, die Zerstörung, ein unbefugter oder unrechtmäßiger Zugriff und eine unbefugte Nutzung Ihrer Daten niemals auftreten.

 

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten?

 

Gemäß geltendem Recht haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben:

• Das Recht, über die Datenverarbeitung und deren Bedingungen informiert zu werden.

• Das Recht auf Auskunft: Sie können eine Bestätigung darüber erhalten, ob wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeiten oder nicht, und wenn dies der Fall ist, können Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten und eine Kopie der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format anfordern.

• Das Recht auf Berichtigung: Sie können in bestimmten Fällen die Änderung, Aktualisierung oder Berichtigung Ihrer Daten verlangen, insbesondere wenn diese unrichtig sind. Wenn Sie ein Benutzerkonto haben, können Sie einige Ihrer personenbezogenen Daten über Ihr Konto ändern.

• Das Recht auf Löschung: Sie können uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Bedingungen ganz oder teilweise zu löschen oder zu vernichten.

• Das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: Sie können uns bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, wenn (a) Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten überprüfen; (b) wenn unsere Nutzung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie von uns die Aufbewahrung der Daten benötigen, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, da Sie sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; (d) Sie haben unserer Verwendung Ihrer Daten widersprochen, wir müssen jedoch überprüfen, ob wir vorrangige berechtigte Gründe für die Verwendung haben.Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

• Das Recht auf Widerspruch: Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir weisen zwingende berechtigte Gründe nach, die gegenüber Ihren Interessen, Ihrer Freiheit und Ihren Rechten überwiegen. Sie haben immer das Recht, Einwände gegen Direktmarketing zu erheben.

• Das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, wenn diese Entscheidung rechtliche Auswirkungen auf Sie hat und Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

• Das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen, wenn die Verarbeitung aus diesem Grund erfolgt ist. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen wird dadurch jedoch nicht berührt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht anbieten.

• Das Recht, uns Anweisungen über einige unserer Datenverarbeitungen zu senden, die die Art und Weise betreffen, wie wir nach Ihrem Tod mit der Speicherung, Löschung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verfahren sollen. 

Anschriften und Links sowie Anleitungen zu diesen Rechten finden Sie unter: 

 

Anschriften und Links:

• https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Anleitungen: 

• https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2019/03/Betroffenenrechte.pdf

• https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/rights-citizens_de

 

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte von Anforderungen und Bedingungen abhängig sein kann, die im geltenden Recht festgelegt sind. 

Sollten Sie Fragen haben oder Ihre Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an uns.

Sie haben auch das Recht, sich über unsere Verarbeitung bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

 

Ansprechpartner

 

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte über unsere Kontaktseite an uns. Postalisch können Sie uns unter folgender Adresse kontaktieren: 34 rue de la Soie 69100 Villeurbanne (Frankreich). Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen im Zusammenhang mit unserer Datenschutzerklärung haben oder eines Ihrer Datenschutzrechte in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an gdpr@bollebrands.com oder an die oben genannte Postanschrift an uns.

 

 

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

 

Alle Änderungen, die wir in Zukunft an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf unserer Website veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt. Bitte prüfen Sie die Seite regelmäßig auf Aktualisierungen oder Änderungen dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 28. Juli 2021 aktualisiert.

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, richtig und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Beziehung mit uns ändern.