Cébé Athleten

TOGETHER WE ARE STRONGER

DENISA DRAGOMIR

RUNNING

RUMÄNIEN

Ich habe mit dem Berglaufen vor zehn Jahren angefangen. Mein erster großer Wettkampf war die Auswahl für die Berglauf-Europameisterschaften. Ich kann mich daran erinnern, dass ich dieses nur 4300 m kurze Rennen gewonnen habe. Danach gewann ich die Berglauf-Europameisterschaften noch zwei Mal in der Junioren-Kategorie. Das Ganze wurde dann schwieriger als ich in die Senioren-Kategorie wechselte.  3 Jahre lang klappte gar nichts und da dachte ich zum ersten Mal daran, aufzugeben. Ich beschloss dann aber doch noch ein Jahr länger zu trainieren. Und das war die allerbeste Entscheidung, denn ich begann an den Skyrunning Rennen teilzunehmen und so allmählich verbesserten sich meine Ergebnisse.  Zwischen 2014 und letztem Jahr lief ich für den italienischen Verein Valetudo und dort half man mir, von Jahr zu Jahr deutlich besser zu werden. Und so erreichten wir viele tolle Ergebnisse wie z.B.: Skyrunning Europameisterschaft, 2. Platz beim Livigno Skymarathon, meinen ersten Sieg in der Skyrunning World Series in ZacUp im Jahr 2019, einen 1. Platz beim Limone Extreme Skyrace – Skymasters Final u.v.a. Seit 2020 bin ich super glücklich, Mitglied des Merrell Teams, Red Bull Teams, Compressport Teams und Cébé Teams zu sein und deren Unterstützung zu haben, um meine Ziele in der Skyrunning World Series und Golden Trail Series zu erreichen.

DENISA DRAGOMIR

  • Geburtsort und -datum: Câmpulung - Mușcel, im Kreis Arges, Rumänien, am 22.08.1992
  • Stadt, in der Du heute lebst: Zurzeit lebe ich in Pitești, im Kreis Arges in Rumänien.
  • In welchem Alter hast Du mit Deiner Sportart begonnen? Ich habe vor 6 Jahren mit dem Skyrunning begonnen.
  • Welche Gründe haben Dich dazu bewogen, Dich für diese Sportart zu entscheiden? Ich glaube, dass ich keine echten Gründe hatte, weil ich noch sehr jung war, als ich mit dem Berglaufen angefangen habe. Ich kann mich daran erinnern, dass ich in meiner Kindheit besonders die Trainingseinheiten gemocht habe, wo ich bergauf laufen musste. Nach meinen ersten Rennen, hatte ich das Gefühl, meinen Platz gefunden zu haben... Und ich habe mich nicht getäuscht.
  • Welches Hauptziel verfolgst Du im Rahmen Deiner Karriere als Sportler? Einen Weltmeistertitel zu gewinnen.
  • Welches Hauptziel verfolgst Du in Deinem Privatleben? Zu Reisen und eine glückliche Familie zu haben.
  • Weshalb hast Du uns als Partner gewählt? Ich hatte das Gefühl, dass ich mit Cébé eine „klare Sicht“ auf die kommenden Ziele meiner Sportkarriere haben würde.
  • Was gefällt Dir am besten an unseren Produkten? Mein erster Eindruck war, dass ich mich mit ihnen unglaublich wohl fühle, sie sind sehr angenehm zu tragen. Cébé Produkte werden meinen Erwartungen beim Trainingslauf und im Wettkampf voll gerecht, weil sich die Gläser an alle Witterungsbedingungen anpassen. Und natürlich lassen sich die sportlichen Lifestyle Modelle auch perfekt im Alltag tragen.
  • Hast du eine bestimmte Angewohnheit, ein Ritual vor dem Wettkampf? Nein. Vor einem Wettkampf konzentriere ich mich einfach auf meine Ziele.
  • Was ist Dein Lieblingswettkampfort? Am besten hat mir bisher als Wettkampfort Zegama in Spanien gefallen, als nächste große Herausforderung steht dann Chamonix an.
  • Was ist Deine beste Erinnerung in Deiner Karriere? Meine schönste Erinnerung ist das große Skyrunning Finale letztes Jahr beim SkyMasters in Limone.
  • Wo entspannst Du Dich am liebsten? Irgendwo in den Bergen, wo es ruhig ist und ich ungestört die Schönheit der Natur genießen kann.
  • Was ist Dein beliebtestes Urlaubsziel? Orte, wo es schön warm ist. Für mich wären wahrscheinlich die Malediven das ideale Reiseziel.
  • Was ist Dein Lieblingslied, Lieblingssänger? Scorpions – Wind of Change.
  • Was ist Dein Lieblingsfilm? Hachiko.
  • Was ist Dein Lieblingsgericht? Pasta quattro formaggi. (Nudeln mit 4 Käsesorten)
  • Was machst Du am liebsten (mit Ausnahme Deines Sports)? Ich lese gern und spiele gern Tennis.
  • Hast Du eine Lebensdevise? Lauf bis du dir deine Träume erfüllt hast und lass jeden neuen Schritt zu einem neuen Abenteuer werden.